dot     dot dot
  Planungsgruppe 504    
         
         
 

Wettbewerbe / Wettbewerbsorganisation

Die Planungsgruppe 504 beteiligt sich an städtebaulichen Wettbewerben, zugleich begleitet und betreut unser Büro die Durchführung städtebaulicher Wettbewerbsverfahren von der Auslobung und der Vorprüfung bis zur Dokumentation.

Referenzprojekte

 


Referenzprojekte im Detail

Plangutachten Pasing Zentrum, München
Auslobung, Vorprüfung, Ausstellung, Workshop, Broschüre

Plangutachten Pasing Zentrum

Vorprüfungsbericht Plangutachten Pasing Zentrum

Die attraktive Gestaltung der öffentlichen Räume und die privaten und öffentlichen Investitionen, die in Gang gesetzt werden, geben wesentliche Impulse für die Stadterneuerung des Stadtteilzentrums Pasing. Ziel ist die Belebung des gesamten Einkaufsstandortes im Pasinger Zentrum – die Steigerung von Attraktivität und Kaufkraftbindung und vor allem die Gestaltung eines lebendigen Zentrums für die Pasinger Bürgerinnen und Bürger. Mit der Umstrukturierung der Zentralen Bahnflächen München und der Freigabe von Bahnflächen in Pasing eröffnet sich ein neues Kapitel für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung im Zentrum Pasings. Um diese Ziele zu erreichen wurde ein Plangutachten von der Landeshauptstadt München ausgelobt. Die Planungsgruppe 504 hat im Auftrag der Landeshauptstadt München die Auslobung und Vorprüfung erarbeitet, im Vorfeld einen Workshop durchgeführt und abschließend die Wettbewerbsergebnisse in einer Ausstellung und einer Broschüre dokumentiert.

Bericht der Vorprüfung „Plangutachten Pasing Zentrum" als pdf-Datei zum Downloaden weiter
Broschüre „Pasing Zentrum – Neugestaltung von Straßen und Plätzen” als pdf-Datei zum Downloaden weiter
 
  nach oben top  
   

Städtebauliches Konzept Eggenfelden
1. Preis Bebauung eines innerstädtischen Areals – Wohnen und zentrale Einrichtungen. Aufnahme in das Bundes-Forschungsprogramm „Energie- und flächensparender Wohnungsbau“.

Städtebauliches Konzept Eggenfelden, Rennbahngelände

Entwurf Bebauung Rennbahngelände Eggenfelden

 
  nach oben top  
 

Landeswettbewerb Modellhafte Stadt- und Dorfsanierung 2001 –
Zukunft der Innenstädte und Ortszentren

Wesentliches Ziel des Landeswettbewerbs 2001 „Zukunft der Innenstädte und Ortszentren“ war, das Bewusstsein für die gesellschaftliche Bedeutung der Innenstädte und Ortszentren zu sensibilisieren. Der Landeswettbewerb 2001 fand bei den Kommunen großes Interesse. Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge zeigten, dass viele Gemeinden in Bayern schon seit längerer Zeit neben „klassischen“ Sanierungsmaßnahmen auch neue Formen der kommunalen Planung aufgegriffen und neue Strategien zur Stärkung der Innenstädte und Ortszentren entwickelt haben. Die Ergebnisse der eingereichten Wettbewerbsbeiträge belegten eindrucksvoll, dass die Qualität der Ortskerne, gemessen an Urbanität, Wirtschaftskraft und attraktivem Wohnen, gegenüber der Peripherie erheblich an Standortvorteilen gewinnt. Die Planungsgruppe 504 hat im Auftrag der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern den Wettbewerb einschließlich einer Dokumentation mit Ausstellung, Faltblatt und Broschüre bearbeitet.

Landeswettbewerb „Modellhafte Stadt- und Dorfsanierung 2001" –, Zukunft der Innenstädte und Ortszentren, Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs

Broschüre „Zukunft der Innenstädte und Ortszentren” Dokumentation des Landeswettbewerbs 2001 der Städtebauförderung in Bayern als pdf-Datei zum Downloaden weiter

 

 
  nach oben top  
 

Plangutachten Wohnbauvorhaben Hansastraße, München

Wettbewerbsumgriff Hansastraße

Wettbewerbsumgriff Hansastraße

Ziel der Planung war es, den traditionellen Genossenschaftswohnblock im Norden des Grundstücks, der sich im Besitz der Genossenschaft befindet, an der Südseite räumlich zu schließen und neuen Wohnraum zu schaffen. Der Auslober erwartete sich durch die Bearbeitung verschiedener Architekturbüros alternative Lösungsvorschläge für qualitätvolle, flexible Wohnungen mit „guter“ Architektur sowie zeitgemäßem Standard bezüglich Energieeffizienz und Lärmverträglichkeit. Für die Genossenschaftsmitglieder in dem angrenzenden Wohnmilieu war die „Einordnung“ der Neubauten in die Umgebung besonders wichtig. Die Planungsgruppe 504 hat im Auftrag der Bau- und Wohnungsgenossenschaft die Auslobung und Vorprüfung des Wettbewerbs durchgeführt und eine Ausstellung im Rahmen einer Bewohnerversammlung organisiert.

Dokumentation des Wettbewerbes als pdf-Datei zum downloaden weiter

 

Weitere Referenzprojekte als pdf-Datei zum Downloaden weiter

 
         
         
  © 2014 Planungsgruppe 504   nach oben top